Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Die Teilhabe der Menschen an den Entscheidungen von Politik und Verwaltung gehört zu den Grundsätzen unseres demokratischen Gemeinwesens und ist wichtig für ein gutes Zusammenleben. Ich bin daher davon überzeugt, dass Bürgerbeteiligung in unserer heutigen Gesellschaft eine notwendige Ergänzung darstellt. In der Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligung in unserem Landkreis sehe ich somit eine wichtige Aufgabe.

Schon seit längerem werden in unserem Landkreis zu vielen Themen Informations- und Beteiligungsformate angeboten. Diese dokumentieren wir im laufend aktualisierten Beteiligungskataster. Für Politik und Verwaltung ist das Thema Bürgerbeteiligung also nicht neu.

Im Trialog zwischen Bürgerschaft, Politik und Verwaltung wurde schließlich ein Beteiligungskonzept erarbeitet und im Februar 2016 veröffentlicht. Das Konzept enthält konkrete Ziele und Leitfäden zur Durchführung von Beteiligungsprozessen und steht damit im Zeichen einer konsequenten Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligung in unserem Landkreis.

Seit dem 1. März 2016 bietet uns die digitale Beteiligungsplattform „Mein Marburg-Biedenkopf“ eine zusätzliche Möglichkeit des Austauschs. Darauf finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, sich über das Internet direkt und unkompliziert in aktuelle Themen und Projekte im Landkreis einzubringen. Im Bereich der Bürgerbeteiligung gehört der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit diesem strukturierten, umfangreichen Angebot zu den deutschlandweiten Vorreitern unter den Landkreisen.

Doch der Prozess ist nicht abgeschlossen: Neben dem Ausbau unseres digitalen Angebots werden wir auch weiterhin mit Ihnen direkt vor Ort den Dialog suchen, um mit Ihnen gemeinsam Bürgerbeteiligungsformate weiterzuentwickeln und unseren Landkreis zu gestalten.

Das wird zwar nicht in allen Bereichen möglich sein: Manches ist auch für die Belange des Landkreises vom Gesetzgeber vorgegeben. Für vieles sind zudem die Städte und Gemeinden direkt verantwortlich. Dennoch bleiben auf der Ebene des Landkreises noch viele Spielräume, um sich am Entscheidungsprozess von Politik und Verwaltung zu beteiligen und Themen gemeinsam anzugehen.

Wenn Sie wissen möchten, wie sich einbringen können oder Fragen zu Bürgerbeteiligungsprojekten im Landkreis haben, können sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung wenden. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 06421 405-1212 oder per E-Mail: buergerbeteiligung@marburg-biedenkopf.de

Unter www.mein-marburg-biedenkopf.de können Sie sich auf der Beteiligungsplattform zu aktuellen Projekten im Landkreis einbringen.

Ihre

Kirsten Fründt
Landrätin