Treffen der AG Biodiversität und Landwirtschaft - Die Herbstzeitlose in extensiv genutzen Auen

23. Januar 2019

Referentin: Dr. Corinna Schulze Gesellschaft für Naturschutz– und Auenentwicklung e.V.

Gerade in extensiv bewirtschafteten Grünlandkomplexen von naturschutzfachlich hoher Bedeutung kommt es häufig zur Ausbreitung der für Nutztiere giftigen Herbstzeitlosen. Im Rahmen des Fördermoduls HALM A wurde im Main-Kinzig-Kreis auf einer Fläche von 600 ha versucht, ein Grünland-Management-Konzept zu entwickeln, das unter Berücksichtigung auentypischer Vogel -, Insekten - und Amphibienarten geeignet ist, die Herbstzeitlose zurück zu drängen. Frau Dr. Schulze wird uns das Projekt und erste Ergebnisse vorstellen.


Um die Veranstaltung organisatorisch gut vorbereiten zu können, bitten wir um vorherige Anmeldung per E-Mail oder telefonisch bei Frau Hess-Mittelstädt.

E-Mail: hess-mittelstaedth@marburg-biedenkopf.de

Telefon: 06421 405-6303

Adresse

Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf, Außenstelle Hermann-Jacobsohn-Weg, Fachbereich Ländlicher Raum und Verbraucherschutz

Hermann-Jacobsohn-Weg 1

35039 Marburg

Deutschland

Adresse auf Google Maps einsehen