Vorheriger Vorschlag

Digitaler Leitsatz Nr. 2: Nutzerzentrierung

Wir entwickeln unsere Angebote nutzerzentriert und stellen die Bedarfe und Bedürfnisse der Zielgruppen von Anfang an in den Mittelpunkt.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Digitaler Leitsatz Nr. 4: Gesundheit und Vereinbarkeit

Wir nutzen die Chancen einer zunehmenden digitalen Arbeit für eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege und einen gesunden Arbeitsplatz in unserer Kreisverwaltung.

weiterlesen

Digitaler Leitsatz Nr. 3: Befähigung

Wir verstehen die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Menschen und speziell die Entwicklung von digitaler Medienkompetenz als die Basis gesellschaftlicher Teilhabe sowie die zentralen Bausteine eines lebenslangen Lernens – sowohl für Mitarbeitende (Binnenperspektive) als auch für alle anderen Bürger*innen (Außenperspektive).

Die Einbeziehung der Nutzendenperspektive kann bereits bei der Erarbeitung einer digitalen Lösung zu einem Wissens- und Kompetenzaufbau der Beteiligten führen, so dass Schulungs- und Weiterbildungsbedarfe reduziert werden. Aber nur in den seltensten Fällen wird es möglich sein, alle Personen einer Zielgruppe in einen solchen Prozess einzubeziehen. Breite Akzeptanz und eine nachhaltige Nutzung der Angebote können nur dann erreicht werden, wenn Möglichkeiten zur Schulung und Weiterbildung für die jeweiligen Zielgruppen eröffnet werden.
Medienkompetenz spielt außerdem nicht nur bei der Entwicklung und Einführung neuer Lösungen eine Rolle. Insbesondere für viele junge Menschen sind digitale Angebote keine neue Entwicklung mehr, sondern eine selbstverständliche Erfahrung, die sie bereits im Kindesalter machen. Vielfältige Diskussionen über Datenschutz und Persönlichkeitsrechte - beispielsweise zum Nutzungsverhalten von Jugendlichen in sozialen Netzwerken - zeigen, welche Verantwortung die Elterngeneration zur Vermittlung und Bewahrung von gesellschaftlichen Normen und Werten hat. Daher sind auch im Bereich der Erwachsenenbildung im Zuge der digitalen Transformation Angebote zur Kompetenzvermittlung und Befähigung von großer Bedeutung . Die bestehenden Angebote der Kreisverwaltung und ihrer Kooperationspartner*innen werden daher ausgebaut und bekommen mit den digitalen Leitsätzen eine Orientierung für die Gestaltung und Themensetzung.

Kommentare

Ich unterstütze den Ausbau medienpädagogischer Angebote und Weiterbildungen für die Bevölkerung, aber auch Hauptamtliche. Gerade Eltern sollten "mitreden" können. In Zeiten von momo, Populismus und Fake News. Ein bewusster Umgang mit sozialen Medien ist künftig Aufgabe der Erziehenden (sei es privat oder institutionell).

Moderationskommentar

Hallo Gast,

vielen Dank für Ihren Kommentar. Kontaktieren Sie uns gerne persönlich unter opengov@marburg-biedenkopf.de, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit medienpädagogischen Angeboten mit uns teilen möchten!

Mit freundlichen Grüßen,
Moderation Digitale Leitsätze