Kampagnenstart: FairHeiraten

Auf dem Weg zum fairen Landkreis
Seit September 2019 befindet sich der Landkreis Marburg-Biedenkopf auf dem Weg, eine Zertifizierung als Fairtrade Landkreis zu erhalten. Koordiniert wird dieses Projekt von der Steuerungsgruppe „Fairtrade Landkreis Marburg-Biedenkopf“. In der Vergangenheit wurden bereits unterschiedliche Kampagnen durchgeführt, um die Auflagen für eine Zertifizierung zu erfüllen. Ausgangspunkt ist das Konzept des Kreisausschusses für die Umsetzung von Zielen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Regionalentwicklung, Gemeinwohlorientierung und fairem Handel.

Hochzeitsboom nach der Pandemie?

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mussten in vergangener Zeit eine Vielzahl an Hochzeiten abgesagt und verschoben werden. Wahrscheinlich ist aus diesem Grund auch eine höhere Nachfrage an Hochzeiten in diesem Jahr und vermutlich dem nächsten Jahr zu erwarten. Mit der Kampagne „FairHeiraten“ möchte die Steuerungsgruppe des Landkreises Marburg-Biedenkopf auf Händler*innen und Produzent*innen mit nachhaltigen und fair gehandelten Produkten der Hochzeits- und Veranstaltungsbranche aufmerksam machen.

Flyer mit vier Rubriken - faire Angebote für einen besonderen Tag

Mit dem Angebot aus dem Flyer „Ja sagen… FairHeiraten“ werden regionale Händler und Anbieter, die gerade für die Hochzeitsplanung mit nachhaltigen und fairen Angeboten aufwarten, berücksichtigt. Die 4 Rubriken des Flyers „Ringe & Schmuck“, „Essen & Trinken“, „Blumen“ sowie „Kleidung & Hochzeitsmode“ sind große und zusammengefasste Bereiche, die im Zuge der Hochzeitsausrichtung Bedeutung erfahren.

Der Flyer „FairHeiraten“ enthält eine kleine Auswahl von Händler*innen aus dem Landkreis, an die sich Brautpaare und Interessenten im Zuge ihrer Hochzeitsplanung wenden können. Das Angebot an Produkten und Dienstleistungen ist darüber hinaus auch für andere Veranstaltungen nutzbar, sodass die Konzeption „FairHeiraten“ ebenfalls für Veranstaltungen aller Art geeignet ist, die mit fairen, nachhaltigen und regionalen Produkten überzeugen wollen.

Mehr Informationen und ein Themen-Aufsteller

Sie können den Flyer HIER als digitale Variante herunterladen. Zusätzlich gibt es ein Kampagnen-Roll-Up. Dieses Roll-Up kann als Leihgabe bei der Wirtschaftsförderung des Landkreis Marburg-Biedenkopf unter wifoe@marburg-biedenkopf.de oder bei Dr. Frank Hüttemann unter der Telefonnummer 06421 / 405 – 1225 angefragt werden.

Für besondere Zwecke gibt es darüber hinaus einen extra Umschlag für den Flyer, der auf Basis eines sogenannten Samen-Papieres beruht. Dieser Umschlag kann in die Erde eingepflanzt werde und lässt eine wundervolle Auswahl an Sommerblumen wachsen. Dieser Umschlag kann ebenfalls unter den oben genannten Kontaktdaten erfragt werden.