"Gemeindecheck" Niederwalgern - Dialog zur biologischen Vielfalt

Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern werden vor Ort Ideen und Strategien zur Umsetzung von Natur- und Artenschutzprojekten entwickelt. Die Projekte werden eigenständig von beteiligten Bürgerinnen und Bürgern umgesetzt und weiterentwickelt. Die Bürgerschaft in Niederwalgern ist bereits sehr engagiert. Dieses Engagement wird aktiv eingebunden und es wird darauf aufgebaut.

Der Bürgerdialog zur biologischen Vielfalt im Ortsteil Niederwalgern startete im Oktober 2016. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung verdeutlichten die Bedeutung biologischer Vielfalt und informierten über Ziele der Naturschutzbehörde im Rahmen der hessischen Biodiversitätsstrategie. Weiter wurden mögliche Aktionen aufgezeigt, durch die Bürgerinnen und Bürger den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt vor Ort unterstützen können.
Beim Ideenaustausch der Anwesenden wurden verschiedene Themenfelder hervorgebracht. Es bildeten sich die Themen ‚Artenschutz im Siedlungsbereich‘, ‚Umgang mit Neobiota‘ und ‚Öffentlichkeitsarbeit‘ als Schwerpunkte heraus. An diesen Feldern wird und soll weiterhin vor Ort gearbeitet werden.

Es finden weiter regelmäßige Treffen statt an denen Fortschritte und Ideen besprochen werden. Es sind immer neue Bürgerinnen und Bürger willkommen!
Aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Nachfolgend finden sie eine Übersicht der Protokolle und Dokumentationen der bisherigen Veranstaltungen.

TerminDokumentation

10. Gemeindecheck

28. März 2019

Protokoll folgt

9. Gemeindecheck

28. Januar 2019

Protokoll (Link)

8. Gemeindecheck

28. November 2018

Protokoll (Link)

7. Gemeindecheck

24.04.2018

Protokoll (Link)

6. Gemeindecheck

01.02.2018

Protokoll (Link)

5. Gemeindecheck

23.11.2017

Protokoll (Link)

4. Gemeindecheck
24. August 2017

Protokoll (Link)

3. Gemeindecheck
4. Mai 2017

Protokoll (Link)

2. Gemeindecheck
7. Februar 2017

Protokoll (Link)

1. Gemeindecheck
25. Oktober 2016

Protokoll (Link)