"Bürger*innen-Budget Nachhaltigkeit 2022" Ergebnisse

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf unterstützt auch in diesem Jahr nachhaltige und gemeinwohlorientierte Projekte aus der Zivilgesellschaft. Insgesamt stellt der Kreis mit seinem Förderprogramm „Bürger*innen-Budget-Nachhaltigkeit“ 25.000 Euro zur Verfügung.

In diesem Jahr haben insgesamt 33 Projektanträge die Fördervoraussetzung erfüllt. Diese wurden einer Jury bestehend aus sechs Bürger*innen des Landkreises zur Bewertung vorgelegt.
Die Jury hat sich intensiv mit den einzelnen Anträgen und ihrem Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Gemeinwohl auseinandergesetzt. Anschließend hat jedes Jury-Mitglied die Projekte anhand eines Punktesystems bewertet.
Mit der Punktzahl aus den Bewertungen der Bürger*innen-Jury wurde ein Ranking erstellt. Mit Hilfe dieses Rankings konnte ermittelt, welche Projekte eine Förderzusage erhalten werden.

Förderungen erhalten in diesem Jahr 15 Projektanträge:
Die Fleckenbühler Nachhaltiger Bauernhof-Tag auf Hof Fleckenbühl
Initiative Lahntaucher – Aktionstag „Der Lahn auf den Grund gehen“
Jumpers  Natur selbstgemacht!
Zukunftskonferenz Lahntal, AG Biodiversität   Pflanzung von Obstbäumen entlang von Wirtschaftswegen
Festausschuss 700 Jahre Erdhausen  Wildbienen und Schmetterlinge an der alten Sängerlinde
Partnerschaftsverein Cölbe-Koscierzyna   Ein Fleckchen Paradies
Daniel Schultheis  Erhalt von alten Obst- und Gemüsesorten/ Biodiversität
Familienzentrum Neustadt  „ReparierBar“ Fahrradreperatursäule am Kultur- und Bürgerzentrum
Nicole Gies  Gewächshaus
Marius Ramb  Errichtung eines SB-Hofladens
Amöneburg 13 Hundert e.V.  13 Bäume für 1300 Jahre Amöneburg
Sascha Rösner und Dana Schabo Wohnraum für unsere heimlichen Untermieter
Kulturverein Alte Kirche Bürgeln e.V.  Insektenfreundlicher Naschgarten mitten in Bürgeln
Bürgerstiftung Fronhausen  Rastplatz an der Fronhäuser Dorfkirche
Sirenenstammtisch Münchhausen   Errichtung einer überdachten Besucherbank