Vorheriger Vorschlag

Linie MR-50

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kommentar zur oben genannten Buslinie abzugeben.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Linie MR-52

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kommentar zur oben genannten Buslinie abzugeben.

weiterlesen

Linie MR-51

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kommentar zur oben genannten Buslinie abzugeben. Schreiben Sie dazu einfach Ihren Beitrag in das unten aufgeführte Kommentarfeld (die Angabe eines Namens ist freiwillig) oder teilen Sie Ihre Meinung zu bereits existierenden Beiträgen mit. Ihr Kommentar wird umgehend veröffentlicht. Wichtig: Verzichten Sie dabei bitte auf die Angabe persönlicher Daten wie Adressen, Telefonnummern etc.

Besonders interessiert uns Ihre Meinung zu folgenden Punkten: Fahrtenangebot, Linienführung, Bedienungshäufigkeit, Haltestellen, Fahrzeuge, Reisekomfort, Fahrgastinformation

Weitere Informationen zur betreffenden Linie finden Sie im dazugehörigen Liniensteckbrief.

Hinweis: Bei Eingabe Ihres Kommentars ist die Beantwortung einer Frage notwendig. Dies dient dem Schutz vor Spam.

 

Kommentare

Bei Schulschluss am Nachmittag ist die Anbindung Breidenbach-Kleingladenbach nicht vorhanden, so dass die Kleinsten auf der Kreistraße laufen müssen (ohne Gehweg!). Eine Verbindung an allen Schulnachmittagen wäre wünschenswert.

Moderationskommentar

Es kann sich eigentlich nur um den Standort Breidenbach handeln. Eine fehlende Anbindung etc. ist weder hier noch bei den Schulen (Sekretariat, Ganztagsbeauftragter oder Standortleitung) bekannt.

Ihre RNV-Moderation

Die Fahrten von Wallau aus nicht gleich nach Biedenkopf verkehren zu lassen sonder auch jede Fahrt von Wallau über Weifenbach und dann nach Biedenkopf fahren lassen.

Moderationskommentar

Der Stadtteil Weifenbach (ca. 620 Einwohner) wird mit den Linien MR-51, MR-52, MR-54 und MR-56 bedient. Eine Notwendigkeit, alle Linienfahrten zwischen Wallau und Biedenkopf über Wallau zu leiten, wird nicht gesehen.

Ihre RNV-Moderation

Wie telefonisch mit Herr Born besprochen hier nochmal eine schriftliche Anfrage zur Verbesserung der Anbindung an das Industriegebiet in der georg-Kramer-Str. in Biedenkopf.
Als Betriebsratsvorsitzender der Firma elkamet Kunststofftechnik beschäftige ich mich aktuell mit dem Problem des Mangelhaften Parkplatzangebots rund um das Unternehmensgelände. Während des Schichtwechsels fehlen bis zu 200 Parkplätze. Hierzu fördern wir bereits aktiv die Bildung von Fahrgemeinschaften. Gerne würden wir auch die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und den Erwerb eines Jobtickets fördern, jedoch zeigte sich in Recherchen das die Verkehrsanbindung mangelhaft bis ungenügend ist. Das Betrifft ebenfalls die Firmen Banss und Lahnwerke die ebenfalls in der Georg-Kramer-Str angesiedelt sind. Daher möchten wir gerne folgende konkrete Verbesserungen anregen:
Zusätzliche Haltestelle in der Georg-Kramer-Str.
Optimierung des Fahrplans um Tag- und Schichtarbeitern die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu ermöglichen. (7-16, 5-13, 13-21 Uhr)
Kostenoptimiertes Jobticket.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern unter bekannter Telefonnummer zur Verfügung.

Moderationskommentar

Die Anbindung an das Industriegebiet und Haltestelleneinrichtung in der Georg-Kramer-Straße wird im Rahmen der Angebotskonzeption geprüft.

Ihr RNV